Wir sind eine vollausgestattete Hausarztpraxis mit Zulassung für alle Kassen und bieten alle notwendigen Leistungen an. Sollte eine bestimmte fachärztliche Behandlung oder Untersuchung notwendig sein, überweißen wir Sie natürlich zu der entsprechenden Kollegin oder dem entsprechenden Kollegen.

Unser kassenärztliches Leistungsspektrum beinhaltet:

Vorsorgeleistungen:

Als Kassenleistung steht Ihnen ab dem 35. Lebensjahr alle 3 Jahre eine sogenannte Gesundheitsuntersuchung zu. Diese beinhaltet eine Laborabnahme sowie eine körperliche Untersuchung. Bei Interesse geben Sie bitte unseren Arzthelferinnen Bescheid, sodass ein Termin für die Gesundheitsuntersuchung vergeben werden kann.

Als Kassenleistung steht Ihnen ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre ein sogenanntes Hautkrebsscreening zu. Hier wird die komplette Körperoberfläche auf auffällige Hautveränderungen untersucht und bei auffälligen Befunden eine Hautärztliche Vorstellung veranlasst. Bei Interesse geben Sie bitte unseren Arzthelferinnen Bescheid sodass ein Termin für die Hautkrebsuntersuchung vergeben werden kann. Eine Kombination mit der Gesundheitsuntersuchung bietet sich hierbei an!

In diesem Test wird auf okkultes (nicht sichtbares) Blut im Stuhl getestet. Dies könnte ein Hinweis auf zum Beispiel Darmkrebs sein, bei positiven Befund sollte eine endoskopische Abklärung erfolgen, eine entsprechende gastroenterologische Vorstellung wird veranlasst.

Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten sowie in unserer Region gegen FSME sind empfohlen und sinnvoll. Sollten Sie sich nicht sicher sein, wann die nächsten Impfungen anstehen können Sie sich bei uns einen Termin geben lassen. Hier begutachten wir ihren Impfpass und können ihnen genau sagen wann Sie welche Impfung benötigen. Wichtig: Bitte bringen Sie Ihren Impfpass zum Termin mit! Falls Sie keinen Impfpass haben oder Ihren Impfpass verloren haben geben Sie bitte vorher bei der Terminvergabe bescheid!

Bei einer Vielzahl der Männer zeigt sich im Verlauf des Lebens eine Vergrößerung der Prostata. Hieraus kann sich in manchen Fällen Prostatakrebs entwickeln. Mit der Krebsfrüherkennungsuntersuchung versuchen wir dieser Entwicklung zuvor zu kommen und rechtzeitig bei auffälligen Befunden zu intervenieren.

 

Indikationsbezogene Diagnostik:

Mittels Blutentnahme bekommen wir bereits am nächsten Werktag alle wichtigen Blutwerte vorgelegt. Dies erlaubt uns eine rasche Abklärung ihrer Beschwerden mit rascher Therapieeinleitung.

EKG

Brust- und Kreislaufbeschwerden können viele Ursachen haben. Mittels EKG können wir einen ersten Eindruck des Herzrhythmus erlangen und gegebenenfalls weitere Diagnostik einleiten.

Bei Lungenerkrankungen wie Asthma oder COPD sind regelmäßige Lungenfunktionsmessungen sinnvoll um eine Aussage über den Verlauf der Erkrankung und der Therapieeinstellung zu ermöglichen.

Mittels Sonographie kann eine schnelle und unkomplizierte Diagnostik der Bauchorgane, Gefäße und des Thoraxraumes erfolgen. Bei Beschwerden erfolgt eine fokussierte Untersuchung, sollten Sie an einer allgemeinem Checkup-Untersuchung im Rahmen einer Privatleistung interessiert sein sprechen Sie uns bitte persönlich oder telefonisch an.

Gesundheitsprogramme der Kassen:

Patienten mit chronischen Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes, Koronarer Herzkrankheit (KHK) sowie COPD benötigen eine besondere Betreuung zur Vermeidung von Komplikationen wie Herzinfarkt oder dem diabetischen Fußsyndrom. Mittels der DMP Programme erfolgt eine kontinuierliche Überprüfung der aktuellen Therapieeinstellung sowie der möglichen Komplikationen.

Igelleistungen (Individuelle Gesundheitsleistungen)

Die Akupunktur ist eine alte, chinesische Heilmethode, die bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt werden kann. Sie kann bei verschiedensten Beschwerden aus den Bereichen der Orthopädie (zB. Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden, Hexenschuss, Arthrose), der Neurologie (u.a. Kopfschmerzen, Migräne, Neuropathie und Neuralgien), Pneumologie (Asthma), HNO (Tinnitus, Sinusitis), Gynäkologie (u.a. Zyklusstörungen, Beschwerden in den Wechseljahren) sowie bei Suchterkrankungen (Alkohol- und Nikotinabhängigkeit) und bei Allergien eingesetzt werden.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an.

Das Herzinfarktrisiko sowie das Schlaganfallrisiko ist klinisch schwer einzuschätzen. Gerade bei Grenzfällen mit erhöhtem Cholesterin sowie erhöhtem Blutdruck stellt sich die Frage nach dem individuellen Risiko solcher Ereignisse. Mittels Ultraschall der Halsschlagader kann die Dicke der Gefäßwand gemessen werden und eine Aussage über das individuelle Risiko getroffen werden und ggf. weitere Diagnostik / Therapie eingeleitet werden. Bei Interesse an dieser Untersuchung melden Sie sich bitte bei den Damen am Empfang für nähere Informationen.

Mittels Sonographie kann eine schnelle und unkomplizierte Diagnostik der Bauchorgane, Gefäße und des Thoraxraumes erfolgen. Bei Beschwerden erfolgt eine fokussierte Untersuchung, sollten Sie an einer allgemeinem Checkup-Untersuchung im Rahmen einer Privatleistung interessiert sein sprechen Sie uns bitte persönlich oder telefonisch an.

Bei Reisen in Länder außerhalb Europas ist es durchaus sinnvoll, sich nach notwendigen Impfungen zu erkundigen. Gerade in Ländern mit mangelnder Hygiene sollte auch ggf. immer an Tollwut / Typhus und Hepatitis Impfungen gedacht werden. Meist ist es schwierig herauszufinden, welche Impfungen für bestimmte Länder erforderlich sind. Daher bieten wir Ihnen eine Reiseimpfberatung an, in der wir ihnen erklären welche Impfungen notwendig sind, welche Impfungen Sie bereits besitzen und welche Impfungen aufgefrischt bzw. neu geimpft werden müssen.

Sollten Sie eine Reise planen und sich bei uns beraten lassen wollen, sprechen Sie bitte unsere Damen am Empfang mindestens einen Monat vorher an. Bei dem Termin zur Reiseimpfberatung bringen Sie bitte unbedingt ihren Impfpass mit. Sollte der Abstand zur Reise weniger als einen Monat betragen, können wir ggf. nur unvollständig impfen und vervollständigen die Impfungen nach Ihrer Reise.